AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

AGBs für Buchbestellung

Bestellung/Vertragsabschluss: Buchbestellungen erfolgen ausschließlich über das Online-Bestellformular auf www.elisabethbrunnhuber.com

Zahlungsbedingungen: Bei Buchbestellungen erfolgt der Versand ausschließlich gegen Vorauskasse. Dieses Produkt unterliegt der Buchpreisbindung. Sollten im Zuge des Versandes, Export- oder Importabgaben fällig werden, gehen diese zu Lasten des Bestellers.

Lieferbedingungen: Der Versand von Büchern erfolgt spätestens am 2. Werktag nach Zahlungseingang an die vom Kunden bekannt gegebene Lieferadresse. Für Lieferverzögerungen, die im Verschulden des Versandunternehmens liegen, übernimmt der Anbieter keine Haftung. Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Adresse. Bei unrichtigen, unvollständigen oder unklaren Angaben durch den Kunden trägt dieser alle daraus entstehenden Kosten. Die Versandkosten für Österreich und Deutschland sind gesondert angegeben. Auf Anfrage ist auch ein Versand in andere Länder möglich. Bei Buchbestellungen erfolgt der Versand (ab Lager) auf Kosten und Gefahr des Kunden. Die Preise für die Lieferung von Büchern des Anbieters sind auf www.elisabethbrunnhuber.com ersichtlich. Der Versand erfolgt ausnahmslos gegen Vorauskassa. Bücher werden mit der Österreichischen Post AG versendet. Der Versand erfolgt unversichert. Für versicherten Versand ist ein Aufpreis zu bezahlen.

Preis für Versand innerhalb von Österreich: 3,90 Euro (für 1 Buch)

Preise für Versand nach Deutschland: 9,10 Euro (für 1 Buch), jeweils Priority (Zustellung zwischen 2 und 4 Werktagen). 

Rücktritt vom Vertrag/Widerrufsbelehrung: Die Kosten für das Buch (exklusive Versandkosten) werden nach Eintreffen der Ware durch den Anbieter an den Kunden rückerstattet.

AGBs für Verbundenes Atmen - Einzelbegleitung

Sollten Sie einen Einzeltermin einmal nicht wahrnehmen können, informieren Sie mich bitte so rechtzeitig wie möglich, mindestens jedoch 2 Werktage vorher. Erfolgt die Benachrichtigung innerhalb einer kürzeren Zeitspanne, kann der Termin meist nicht mehr vergeben werden. 
Dann entsteht ein Ausfallhonorar in Höhe von 60,- Euro.

AGBs für Seminare & Workshops, Verbundenes Atmen - Gruppenbegleitung

Die Anmeldungen werden nach dem Datum des Einreichens gereiht. Die Anmeldung wird für beide Seiten verbindlich nach schriftlichem Eingang per E-mail oder Post. Auch telefonische Anmeldungen sind verbindlich.

Die Kursgebühren sind spätestens bei Veranstaltungsbeginn bar zu bezahlen oder vor Kursbeginn zu überweisen auf das bei der Anmeldebestätigung angegebene Konto.

 

Rücktritt

Bei Absagen ab 2 Tage vor einem Seminar & Workshop ist die gesamte Kursgebühr, bei Absagen innerhalb einer Woche vorher ist die Hälfte der Kursgebühr zu entrichten, es sei denn, es findet sich Ersatz.

Änderung im Kurs-Programm

Das Zustandekommen eines Kurses hängt von einer Mindestteilnehmeranzahl ab. Der Veranstalter behält sich Änderungen von Terminen, Veranstaltungsorten und Lehrgangsinhalten sowie eventuelle Absagen vor. Die Teilnehmenden werden davon rechtzeitig und in geeigneter Weise verständigt. Ansprüche gegenüber dem Veranstalter sind daraus nicht abzuleiten, und etwaige Ersatzansprüche von Teilnehmern (z.B. Fahrtspesen, Kosten für Zeitausfall, usw.) werden abgelehnt. Dasselbe gilt für kurzfristig notwendige Terminverschiebungen.

Veranstaltungsabsage

Der Veranstalter behält sich vor, das Seminar aus zwingenden Gründen abzusagen, ohne dass irgendwelche Regressansprüche gestellt werden können. Die bereits geleisteten Seminar-Gebühren werden selbstverständlich zurückerstattet. Ein weitergehender Schadensersatzanspruch ist ausgeschlossen.

 

Haftung

Jede(r) TeilnehmerIn trägt die volle Verantwortung für sich selbst, sein Handeln und seinen Gesundheitszustand, da es sich bei den Seminaren um Persönlichkeitsentwicklung und nicht um eine Therapie handelt. Deshalb sind eventuelle Krankheiten vor Kursbeginn anzugeben. Der Teilnehmende kommt für selbst verursachte Schäden selbst auf. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für auftretende Personen- oder Sachschäden.

 

Datenschutz

Alle von den Teilnehmern gemachten Angaben werden vertraulich behandelt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und dienen ausschließlich internen Zwecken zur gezielten Information. Auf Wunsch werden Personendaten sofort gelöscht. Datenschutzerklärung Link

 

Gerichtstand und anwendbares Recht

Die vorliegenden AGB und die Verträge, die aufgrund dieser AGB geschlossen werden, unterliegen österreichischem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Gerichtsstand 4910 Ried im Innkreis.

 

Schlussbestimmungen

Beim Verkauf der des Anbieters geführten Produkte gelten ausschließlich die AGB in ihrer zum Zeitpunkt des jeweiligen Vertragsabschlusses gültigen Fassung. Der Anbieter behält sich jederzeitige Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor.

 

Stand: Juni 2021