VERBUNDENES

ATMEN

IST FÜR ALLE, DIE ...

... Kopfmenschen, sogenannte „Denker“ sind - diese Atemarbeit 

    verbindet Kopf und Herz.

... ihre Balance zwischen der inneren Mitte und den beruflichen oder privaten     

    Anspannungen finden möchten.

... alles kontrollieren und nicht zur Ruhe kommen.

... nicht über ihre Probleme sprechen können oder wollen.

... auf einer neuen und tieferen Ebene zu sich selbst finden wollen.

... ihr Immunsystem stärken wollen und Lebensenergie tanken möchten.

... Lebensfreude, Vitalität und inneren Frieden erfahren und steigern möchten.

VERBUNDENES ATMEN

Amo Breathwork von Dr. Christina Kessler

Der Atem ist unsere bedeutendste Lebensfunktion und versorgt uns mit frischem Sauerstoff und Energie. Er ist das Natürlichste auf der Welt und der Spiegel unserer Lebendigkeit. Er ist grundehrlich und macht einem nichts vor. 

 

Das verbundene und rhythmische Atmen belebt den Fluss der Lebensenergien. Körperliche, geistige und emotionale Blockaden werden angegangen und langfristig gelöst. Alles was eng ist und wo es stockt, kommt in Bewegung. So erlangen wir mit dieser ganzheitlichen Selbsterfahrung neue Vitalität, Klarheit, Lebensfreude und aktivieren unsere Selbstheilungskräfte; das bedeutet Gesundheit auf allen Ebenen.

Der verbundene Atem ist ein wunderbares Werkzeug, um unseren Verstand und unser Herz wieder miteinander zu verbinden, und führt uns unmittelbar in unser tiefstes, innerstes Selbst.

Das Ziel der Amo Breathwork ist Altes nicht mehr Notwendiges loszulassen, durch Blockaden und Engstellen durch zu atmen, sich zu verwandeln, zu wachsen, zu entwickeln, sich selbst und zu seinem Sinn zu finden!

Das verbundene Atmen ist eine uralte spirituelle Atemtechnik, bekannt aus den östlichen Traditionen, aber auch von den Indianern Nordamerikas. Dr. Christina Kessler (Kulturanthropologin, Soziologin und Religionswissenschaftlerin) entwickelte daraus eine ganzheitliche energetische Atemtechnik, die Amo Breathwork.

Die  Amo Breathwork verwendet das verbundene Atmen als bloße Technik ohne philosophischen Überbau. Das heißt, es handelt sich hier um keine neue Religion oder eine neue esoterische Praxis.

Weitere Informationen : https://christinakessler.com/training/amo-breathwork/

TECHNIK & ABLAUF

Bei der verbundenen, kreisförmigen Tiefenatmung wird die Pause zwischen Ein- und Ausatmen weggelassen. Ein- und Ausatmen gehen fließend und rhythmisch ineinander über. Dadurch wird der Organismus mit Sauerstoff überflutet, die Zellen aktivieren und reinigen sich. Unser Kontrollmechanismus des Verstandes wird dabei außer Kraft gesetzt und unser Kontrolleur (das Ego) ausgeschaltet, das rationale Denken macht Pause. 

Ein typischer Atemdurchgang dauert ungefähr eine Stunde und wird im Liegen, Sitzen, Stehen oder in Bewegung ausgeführt. Der Atem-Prozess wird durch ausgewählte Musik unterstützt.

Jede Sitzung ist auf ihre natürliche Weise neu, herausfordernd und anregend, keine gleicht der anderen. Es geschieht, was im Hier und Jetzt geschehen will – alles darf sein.

"Der Mensch müht sich ab,

das Leben außerhalb seiner zu finden,

und ahnt nicht, dass das Leben, das er sucht,

in ihm selbst ist."

- Khalil Gibran

© 2020 by Elisabeth Brunnhuber-Augustin, Ried im Innkreis.